Die Sekundarstufe

Die Sekundarschule

Die Sekundarstufe der Europäischen Schule Frankfurt umfasst sieben Schuljahre. Um für die 1. Sekundarklasse (S1) zugelassen zu werden, muss der Schüler im Kalenderjahr das 11. Lebensjahr vollenden und die Primarstufe der Europäischen Schule oder eine andere vergleichbare Schulausbildung mit Erfolg abgeschlossen haben.

Schwerpunkte der Ausbildung an der Europäischen Schule sind das vielfältige Sprachenangebot, der interkulturelle Austausch zwischen den Schülern aus vielen europäischen Ländern und nicht zuletzt die Förderung der naturwissenschaftlichen Arbeit der Schüler. Neben dem Hauptunterricht in den Sprachen der vier Sektionen - Deutsch, Englisch, Französisch und Italienisch - werden im Laufe der Sekundarschullaufbahn bis zu vier Fremdsprachen angeboten. (Fächerwahl)

Die Schüler engagieren sich darüber hinaus in zahlreichen Kunst-, Musik-, Theater- und Sportprojekten und werden von ihren Lehrkräften dabei tatkräftig unterstützt.

Zeugnisse erhalten die Schüler der Sekundarschule jeweils am Ende eines Semesters, im Januar und zum Ende des Schuljahres. Außerdem gibt es Zwischenbeurteilungen im November und im April.

Ab der 5. Sekundarklasse (S5) werden die Schüler neben der schulischen Erziehung auch auf das Berufsleben vorbereitet. Hierzu zählen Berufspraktika, die in der Klasse S5 absolviert werden sowie die intensive Beratung zu Studien- und Berufsperspektiven („Careers guidance“).
Um zur Abiturprüfung, dem Europäischen Baccalauréat zugelassen zu werden, müssen die Schüler am Unterricht der beiden letzten Klassen der Sekundarstufe (S6, S7) an einer Europäischen Schule unterrichtet worden sein. Neben den vorgeschriebenen Pflichtfächern (Muttersprache, erste Fremdsprache (L II), ein naturwissenschaftliches Fach, Philosophie, Sport, Geschichte und Geographie) haben die Schüler ein breites Spektrum an weiteren Wahlmöglichkeiten, wobei sie zusätzlich unter zweistündigen, vierstündigen oder so genannten Vertiefungskursen wählen können.
Das Abschlusszeugnis wird in allen Mitgliedstaaten der Europäischen Union wie auch in vielen anderen Ländern anerkannt. Die Inhaber des Europäischen Abiturzeugnisses haben dasselbe Recht auf Zulassung zu beliebigen Universitäten oder Hochschulen in den Mitgliedstaaten der Europäischen Union wie die Staatsangehörigen des betreffenden Landes mit vergleichbaren Qualifikationen. (BAC)

News Primarstufe

News Sekundarstufe


Mini Marathon und Struwwelpeter-Lauf 2017

Anlässlich des Frankfurt Marathon fanden auch wieder der Struwwelpeter-Lauf und der Minimarathon statt. Die Europäische Schule konnte dabei diesmal über 80 Schülerinnen und Schüler aus Primar- und Sekundarschule insgesamt melden. Mehr..



KiVa

The KIVA project has been officially launched in P2 and P4 with the training of teachers and introduction of special lessons and activities for the pupils. More..




Besuch des Instituts für Biochemie der Goetheuniversität

Mit einem Biologie Kurs , 4 hours,  der S7  besuchten wir am 14.11. das Institut für Biochemie von Professor Tampe´ in Frankfurt. Mehr..



Landschaften – Wege

Im September 2017 war der Kunst-Leistungskurs der S 6 mit ihrer Lehrerin Dagmar Poppe und Nino Pezzella für drei Tage in Altenkirchen. Dort gibt es ein Tagungshaus mit voll ausgestattetem Kunstatelier; zum Anfang des Schuljahrs fährt der neue Kunstkurs S 6 für ein paar Tage dorthin. Mehr..


Presentation at ECB about Teenagers and New Technologies, Trend and Risks

Thursday 12 October 18:00-20:00 in the ECB Main Building

Please note that this summary is based on the notes taken during the presentation by Marjut Vallius. The format of the presentation was interactive, i.e. there was a lot of discussion going on between the presenters and the parents, and hence the presentation did not follow a rigid slide by slide approach. The summary is based purely on the notes, without changing the order of anything or adding any personal views or judgement. More..