Allgemeine Informationen

Der Kindergartenzyklus als Vorschulausbildung dauert 2 Jahre. Der Kindergarten nimmt Kinder ab vier Jahren auf (Kinder müssen innerhalb des Kalenderjahres ihres ersten Schuljahres ab September ihren vierten Geburtstag erreichen).

 „Early Education“ soll:

  • die Kinder auf ein glückliches, gesundes, verantwortungsbewusstes und erfolgreiches Leben vorbereiten
  • die Persönlichkeit und die Fähigkeiten der Kinder ausbilden
  • das Lernpotenzial der Kinder fördern
  • Achtung für andere Menschen und für die Umwelt aufbauen
  • die Achtung und Wertschätzung der eigenen kulturellen und sozialen Identität der Kinder, ihrer Werte und der Werte anderer fördern
  • eine europäische Geisteshaltung fördern.

„Early Education“ ist ein grundlegender Bestandteil des lebenslangen Lernens und spielt eine zentrale Rolle in der Entwicklung des Kindes, damit es zu einem verantwortungsbewussten Mitglied unserer Gesellschaft werden kann. Lehren und Lernen in frühen Jahren unterstützen und ermöglichen das positive körperliche und seelische Wohlbefinden und schließen die soziale, kognitive und emotionale Entwicklung ein; sie schaffen die bestmöglichen Bildungsmöglichkeiten und helfen damit Schwierigkeiten zu verhindern.

Lehren und Lernen in frühen Jahren sind ganzheitlich ausgelegt, und die einzelnen Entwicklungsbereiche sind nicht voneinander getrennt. Im vorliegenden Dokument sowie im Schulalltag wird den Kindern, ihren Erfahrungen und ihrem Handeln ein zentraler Stellenwert beigemessen. Es ist wichtig, das gesunde Selbstwertgefühl der Kinder mit Hilfe von positiven Lernerfahrungen zu stärken und ihnen Möglichkeiten zu verschiedenen Formen der Interaktion mit anderen Menschen zu bieten. Die Erfahrungswelt der Kinder soll bereichert werden, und sie sollen dabei unterstützt werden, sich neue Interessengebiete zu erschließen.

Kinder im Alter von 4 und 5 Jahren werden häufig in gemischten Klassen unterrichtet.

Die gesprochene Sprache in den Kindergärten entspricht der jeweiligen Sprachsektion der Schule. Die Kinder ohne Sprachsektion – „SWALS“ Schüler (Students Without A Language Section) besuchen auch Kurse in ihrer Muttersprache für 30 Minuten pro Tag (150 Minuten pro Woche).